Artikel-Schlagworte: „Warschau“

100 Jahre in 7 Tagen. Leben und Wirken von Willy Brandt

Freitag, 28. Juni 2013

Organisiert wurde die Veranstaltung vom Kulturreferat am Ostpreußischen Landesmuseum in Lüneburg (unter Leitung von Agata Kern) in Zusammenarbeit mit dem Kulturreferat für Pommern am Pommerschen Landesmuseum (unter Leitung von Magdalena Gebala) in Greifswald.

Auf Tour und Spurensuche in Berlin und Warschau gingen neben einer Gruppe von  Gymnasiasten der Wilhelm-Raabe-Schule in Lüneburg auch Schüler des Alexander-von-Humboldt Gymnasiums in Greifswald.

Der Titel der Studienreise hielt was er versprach. Nachzulesen ist das gesamte Programm in diesem Reisetagebuch. Respekt!

Lars Brandt, zweiter von drei Söhnen des berühmten Politikers, hielt Mitte Mai im OL eine Lesung. Diese Schülerinnen und Schüler der Wilhelm-Raabe-Schule waren zu Gast, um sich auf die Studienreise vorzubereiten.

Lars Brandt, zweiter von drei Söhnen des berühmten Politikers, hielt Mitte Mai im OL eine Lesung. Diese Schülerinnen und Schüler der Wilhelm-Raabe-Schule waren zu Gast, um sich auf die Studienreise vorzubereiten.